Bleiben Sie unabhängig

Mit ecos Workflow xChange – der flexiblen Programmschnittstelle

Was ist ecos Workflow xCHANGE?

ecos Workflow xChange ist eine revolutionäre, standardisierte Programmschnittstelle für Prüfmaschinen, die den Austausch von Daten und Steuerbefehlen zwischen einem Härteprüfer und einem beliebigen anderen Programm erlaubt. Damit werden alle für die Härteprüfung relevanten Parameter und Steuerbefehle offengelegt. ecos Workflow xCHANGE ist in unseren DuraScan und DuraVision Härteprüfern integriert.

Was ermöglicht ecos Workflow xCHANGE?

Mit ecos Workflow xCHANGE können praktisch alle kundenspezifischen Anforderungen an die Anbindung eines Härteprüfers an Datenbanken und Dateneingabegeräte oder auch ein vollautomatisierter bzw. mannloser Betrieb realisiert werden. Da ecos Workflow xCHANGE auf dem gängigen XML-Format basiert, ist der Umgang damit einfach und klar strukturiert.

Integration in eine bestehende Produktionsdatenerfassung

Integration in eine bestehende Produktionsdatenerfassung

Der Härteprüfer kann mit Ihrer unternehmensspezifischen Datenbanklösung über ecos Workflow xCHANGE direkt kommunizieren und Prüfdaten austauschen. Auch die Anbindung von Dateneingabegeräten wie Barcode Scannern und RFID-Lesern und unterschiedlichen Formaten zur Dateneingabe ist möglich.

Importierte Daten können einfach im Härteprüfer verarbeitet, Prüfergebnisse direkt in der Datenbank abgelegt werden.  Nach der Härteprüfung werden die Ergebnisse abhängig von den Eingabeparametern (z.B. Bauteil-Nummer oder Los-Nummer) automatisch in einer bestehenden Datenbank abgelegt oder weiterverarbeitet.

Integration in automatisierte Anlagen

Integration in automatisierte Anlagen

Mit Hilfe von ecos Workflow xCHANGE können Steuerbefehle in Echtzeit an den Härteprüfer übermittelt werden. Damit lässt sich dieser flexibel in komplexe Automatisierungssysteme integrieren.

Die Beladung kann z.B. über einen Rollengang mit einer entsprechenden Einrichtung zur Bauteilpositionierung oder von einem Roboter in einer Produktionszelle erfolgen.

Vorteile von ecos Workflow xCHANGE im Vergleich zu herkömmlichen Anbindungslösungen für Härteprüfgeräte:

 Anbindung über ecos Workflow xCHANGE

Herkömmliche Anbindungslösungen

Anpassungen an kundenspezifische Anforderungen erfolgen außerhalb der Software des Härteprüfers. Die serienmäßige Software des Härteprüfers wird dabei nicht verändert.

Die Software des Härteprüfers muss vom Hersteller angepasst werden, um kundenspezifische Anforderungen zu erfüllen.

Alle von EMCO-TEST bereitgestellten Updates der Härteprüfsoftware ecos Workflow können jederzeit einfach installiert werden.

Nachträgliche Software Updates sind nur schwer möglich und kostenintensiv.

Alle Funktionen von ecos Workflow xCHANGE sind umfassend dokumentiert. Spätere Anpassungen an neue kundenspezifische Anforderungen sind dadurch unabhängig vom Hersteller des Härteprüfers auch jederzeit einfach durch Dritte möglich.

Anpassungen aufgrund neuer Anforderungen können nur vom Hersteller durchgeführt werden.

Bestehende Anbindungslösungen können einfach und problemlos auf andere Härteprüfer der DuraScan- oder DuraVision-Serie übertragen werden – auch unabhängig vom  Hersteller des Härteprüfers.

Bestehende Anbindungslösungen können nur vom Hersteller des Härteprüfers auf andere Geräte übertragen werden.

Der hohe EMCO-TEST Standard bezüglich Service- und Garantieleistungen sowie des Ersatzteilangebotes bleibt in vollem Umfang für Ihren Härteprüfer bestehen. So ist Ihre Investition für die Zukunft gesichert.

Der hohe EMCO-TEST Standard bezüglich Service- und Garantieleistungen sowie des Ersatzteilangebotes bleibt in vollem Umfang für Ihren Härteprüfer bestehen. So ist Ihre Investition für die Zukunft gesichert. Die Veränderung bzw. Anpassung der Härteprüfsoftware birgt ein hohes Risiko bezüglich Service und Wartung, da sie vom Know-how von Einzelpersonen abhängig ist.

ecos Workflow xChange Dokumentation zur Datenanbindung

ecos Workflow xChange Dokumentation zur Datenanbindung